Zurück zur Aktuelles-Seite
5 Jahre Stöckheimer Gartenbahn-Center
und Neueröffnung Gartenbahn-Center Braunschweig

Am 09.09.2006 war es soweit und es konnte gefeiert werden: Unser Geschäft war in neue und größere Räume umgezogen. Da sich diese im Stadtgebiet Braunschweig befinden, wurde ab diesem Zeitpunkt der Name geändert in Gartenbahn-Center Braunschweig Hans-Jürgen Schmalz, Büchnerstraße 5, 38118 Braunschweig.

Im Erdgeschoss ist - ähnlich wie im alten Geschäft - viel Präsentationsfläche für die größte Auswahl zwischen Harz und Heide vorhanden. Das Programm aller namhaften Hersteller aber auch das vieler Nischenhersteller kann in den neuen Räumen attraktiver und übersichtlicher angeboten werden. Das besondere Ausstellungshighlight ist die große beleuchtete Vitrine mit ca. 50 Loks.
In einer weiteren Vitrine kann man eine Sammlung von ca. 20 Jahre alten Fahrzeugen bewundern, wie z.B. die alte Stainz. Sehr schön ist auch die Vitrine mit den Modellen von Dickie und Dickie-Schuco, nicht zu vergessen die Vitrinen mit Figuren. Auffallend gut gelungen ist die Ersatzteilwand - geordnet nach Nummern und Sachgebieten, wie z.B.mit 12 verschiedenen Schienenverbindern. Die Regalwände zeigen sämtliche LGB-Züge, Bausätze und sonstiges Zubehör.

In demselben Gebäude im Kellergeschoss konnte nun auch die eigene Modulanlage von ca. 70 qm untergebracht werden. Hier können den interessierten Kunden die Loks vorgeführt oder auch eigene Loks fahren gelassen werden. In diesen Räumlichkeiten werden öffentliche Fahrtage und Digitalseminare sowie LGB-MZS-Schulungen vorgenommen; hierfür stehen gut ausgestattete Werkbänke zur Verfügung.
Termine sind unter www.lgb-modul-club.de zu finden und nach telefonischer Anmeldung zu vereinbaren.

Das Jubiläum und die Einweihung der neuen Räume waren Anlass genug, um ein 1. Braunschweiger LGB-Sommerfest zu veranstalten. Das Begleitprogramm mit LGB-Infostand, Kinderspielecke mit aufgebauter und bespielbarer LGB-Anlage, Tombola, Tauschbörse, Hüpfburg und Vorführung der Modulanlage waren ein voller Erfolg. Da auch das Wetter mitspielte, war der Besucherandrang an beiden Tagen erfreulich groß; es gab viele herzliche Glückwünsche und Begeisterung über die neuen Räumlichkeiten und das gewohnt riesengroße Angebot für die Spur IIm.
Kaffee, Kuchen, Getränke jeder Art und natürlich die beliebte Grillbratwurst wurden im weitläufigen Hofgelände unter gemütlichen Zeltständen angeboten.
Alle waren sich einig: ein gelungenes Fest-Wochenende 09.+10.09.2006.

 

Modulanlage im Kellergeschoß

Innenansicht


Livesteamvorführungen


Tombola

Innenansicht

Kinderspielecke

Bratwurstgrill + Bierausschank

Tauschbörse

Innenansicht

Innenansicht
 
Zurück zur Aktuelles-Seite