Zurück zur Aktuelles-Seite
Beschreibung der Modulanlage
Die Module verschiedener Größen lassen sich beliebig zusammenfügen; dank der Konstruktion läßt sich die Anlage bis zu 14,40 x 9,60 m vergrößern und natürlich auch verkleinern, so daß sie jeder Ausstellungsmöglichkeit angepaßt werden kann. Die Gleise im Gleisbett sind fest verschraubt. Die Flächen davor und dahinter werden beliebig mit "Leben" bestückt: Landschaften, Menschen und Häuser.
In der ersten Ausstellungsanlage waren z. B. ein Markt mit vielen Buden, eine Kirmesanlage mit Riesenrad und auch ein Friedhof zu sehen. Daneben Gebäude verschiedener Art. Fast alle Teile der Anlage wurden von Hobbybastlern mit viel Liebe zum Detail erstellt. Im Mittelpunkt natürlich die Faszination "Eisenbahn" im Maßstab 1:22,5 - hier zogen originalgetreu nachgebaute Modelle verschiedener Hersteller ihre Runden.
 
 
In der Modulanlage stehen noch viele freie Flächen für Eisenbahnfreunde, die an einer kreativen Mitarbeit interessiert sind, zur Verfügung. Herr Schmalz würde sich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.
Tel. 0531-4811909 und 0162-2400606.
 
Zurück zur Aktuelles-Seite